By:
Categories: Allgemein

JSG Engers/Kruft – GW Mendig 21 – 18 (9 – 7)

Die JSG Engers/Kruft konnte im Duell gegen den Tabellennachbarn aus Mendig endlich ihre Niederlagenserie stoppen und der neuen Trainerin Luzia Daun einen guten Einstand bescheren.

In einem Spiel zweier etwa gleichwertiger Mannschaften führte die JSG von Beginn an. Mendig versuchte immer wieder den Rückstand zu verkürzen. Die JSG hatte aber mit Bekki Schmitz einen starken Rückhalt im Tor. Im Angriff sorgte dann die beste Werferin Anna-Lena Blin auf Engers/Krufter Seite dafür, dass Mendig auf Abstand gehalten werden konnte. So ging die JSG verdient mit zwei Toren Vorsprung in die Pause.

Das erste Tor nach dem Seitenwechsel fiel dann auf Mendiger Seite, so dass es noch einmal eng wurde. Danach konnte die JSG aber ein ums andere Mal dem Mendiger Angriff den Ball abluchsen und über Tempogegenstöße zum Erfolg kommen. Nach wenigen Minuten hatte man so wieder einen Drei-Tore-Vorsprung, den man über die restliche Spielzeit verteidigen konnte. Auch die Torfrau Jacky Ungefug, die aufgrund der dünnen Engers/Krufter Personaldecke heute im Feld aushalf, konnte mit einem Treffer zum verdienten Endstand beitragen.

Das nächste Spiel für die JSG Engers/Kruft ist am 09.03.2019 um 18 Uhr gegen die JSG Unterer Westerwald in Altenkirchen.

Für die JSG Engers/Kruft spielten:

Bekki Schmitz (Tor), Jacky Ungefug (1), Alina Kopp, Anna-Lena Rösen (4), Iris Kahl (2), Leonie Koch, Deliah Mehlem (1), Anna-Lena Blin (10), Jana Wagner (3)