By:
Categories: Allgemein


Unsere Erste Mannschaft verliert zwei Sekunden vor Schluß den schon sicher geglaubten Punkt gegen die HSG Kastellaun-Simmern.

Trotz einem tollen kämpferischen Einsatz hat es nicht gereicht. Wir hätten uns ein größeres Torpolster schaffen müssen sagte Trainer Peter Becher der trotz des 13:11 Halbzeit – Vorsprungs auf die verpassten Chancen der Tempogegenstöße hinwies. Kastellaun ist eine Mannschaft die kämpft bis in die letzten Minuten.

Er sollte Recht haben und so stehen wir, nach 60 aufregende Minuten, mit leeren Händen da. 🤷‍♂ Das Spiel endet mit 27:26.

Erfolgreiche Werferinnen waren heute Anne Lena Thiel mit 11 und Birgit Preusens mit 7 Toren. Auch Lara Dück hat heute die ein oder andere tolle Parade an den Tag gelegt. Auch die beiden A Mädchen Anna Lena Rösen und bis zu ihrer Verletzung Iris Kahl standen ihre Frau.