By:
Categories: Allgemein

Heute fand das „final four“ der weiblichen B Jugend in Untermosel statt. Es spielten jeweils die Erst- und Zweitplatzierten des Bezirks Rhein/Westerwald und des Bezirks Mosel-Eifel-Nahe-Hünsrück. Das erste Spiel gewann Obere Nahe gegen Untermosel , im zweiten Spiel unterliegt TV Engers gegen Kastellaun-Simmern mit 10:19. Gegen die im Durchschnitt zwei Jahre älteren Gegner hielten unsere Ladys zu Beginn gut mit. Gegen Ende der 1. Halbzeit konnte sich Kastellaun jedoch mit einigen Toren absetzen und ging mit 10:5 in die Halbzeit. Gestärkt kam der Tv Engers aus der Pause und verkürzte den Rückstand bis auf 2 Tore. Letztlich Unterlagen die Mädels jedoch mit 10:19 gegen das starke Team aus dem Hunsrück. Der Mannschaft blieb nicht viel Zeit zur Erholung, denn zeitnah wurde das Spiel um Platz 3 gegen Untermosel angepfiffen.
Der TV Engers startete konzentriert in die Partie und konnte mit einem Vorsprung in die Halbzeit gehen. Durch eine weiterhin geschlossene Mannschafts- und sehr gute Abwehrleistung gingen die Mädels vom TVE als Sieger der Partie vom Feld. Somit erreichten sie den 3. Platz der Rheinlandmeisterschaft.
Rheinlandmeister wurde der HSG Obere Nah. Glückwunsch dazu!