By:
Categories: Allgemein

TV 03 Wörth – TV Engers ​​15 – 19  (8 -10)

Die B-Jugend des TV Engers hat die Auswärtshürde beim TV 03 Wörth genommen und die ersten beiden Punkte in der Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar eingefahren.

Trotz staubedingter dreistündiger Busfahrt und der daraus folgenden kürzeren Vorbereitung startete der TVE gut in die Partie und führte mit 2-0. Anschließend kam Wörth besser ins Spiel. Vor allem die starke Qer’nScholtes bereitete der TVE-Abwehr einige Probleme. Engers vergab seinerseits mehrere gute Chancen und scheiterte einige Male am Gebälk.
So stand es plötzlich 6-4 für Wörth. Die TVE-Trainer Lepiors und Simon stellten darauf hin um und ließen Scholtes in Manndeckung nehmen. Diese Maßnahme verfehlte ihre Wirkung nicht. Engers gelang der Ausgleich und sogar bis zur Pause eine knappe 10-8 Führung. 


Nach dem Wechsel entwickelte sich ein spannendes Handballspiel. Wörth ließ sich nicht abschütteln, weil Engers phasenweise etwas sorglos mit seinen Chancen umging. 
Aber die Abwehr stand dafür gut. In Minute 44 konnte der TVE erstmals eine 4-Tore-Führung herauswerfen. Damit war die Messe gelesen. Engers ließ nichts mehr anbrennen und hielt den 4-Tore-Vorsprung bis zur Schlusssirene.


So feierte die Mannschaft auf der anschließenden Busfahrt den 19-15 Auswärtssieg gebührend und kann optimistisch auf die nächsten Spiele schauen. 

Das nächste Spiel für den TV Engers ist am Samstag, 28.09.2019 um 16 Uhr gegen die HSG Marpingen-Alsweiler in der Sporthalle Marpingen.

Für den TV Engers kämpften:

Bekki Schmitz, Marlene Seebach (Tor); Lena Frische, Lilly Reintges, Darya Mohebzada (2), Marie Simon (1), Hannah Mauer, Dunya Mohebzada (2), Sophia Lepiors(10), Leonie Kannengießer (3), Jette-Marie Ring (1), Jana Müller, Maya Kohlenbeck