By:
Categories: Allgemein

Heute trafen im Handball-Oberliga Kellerduell die Gäste aus Mundenheim (vorletzter Tabellenplatz) auf die Erste Damenmannschaft vom TV Engers (letzter Platz). Für beide Teams stand viel auf dem Spiel. Das Saisonziel Klassenerhalt ist theoretisch für beide Mannschaften möglich und daher ging es von der ersten Minute temporeich und kraftvoll los. Es ging hin und her und beide Team schenkten sich nichts. Es ging teilweise recht hart zur Sache. Engers legte vor und die Gäste glichen sofort wieder aus. Engers konnte besonders durch einige erfolgreich verwandelte 7-Meter von Leni Thiel Tore erzielen. Immer wieder führten auch lange Querpässe von der Seite auf Birgit Peusens zu schönen Toren von Aussen. Zur Halbzeit stand es 13:12 für die Engerser Damen. Zu Beginn der zweiten Hälfte konnten sich die Damen vom TVE endlich etwas absetzen. Tore von Birgit Peusens, Anne-Lena Thiel und Marie Grosser führten zu einem komfortablen 4 Tore Vorsprung. Jetzt wurde es hektisch. Die letzten 5 Minuten des Spieles waren geprägt durch Unsicherheiten und einigen Fehler im Zuspiel. Die Gäste vom VTV Mundenheim machten jetzt richtig Druck, konnten wenige Minuten vor Schluss sogar auf 21:20 verkürzen. Dramatisch wurde es auch durch eine 2 Minuten Zeitstrafe für Birgit Pausens kurz vor Ende des Spieles. Die Partie stand fast vor dem Remis, aber die geschlossene kämpferische Engerser Abwehr verhinderten einen finalen Torerfolg von Mundenheim und somit endete das Spiel 21:20. Die Mannschaft und die Fans auf der Tribüne waren aus dem Häuschen und feierten den lang ersehnten Heimsieg frenetisch. Trainerin Heike Stanowski war am Ende richtig stolz auf Ihre Truppe. Trotz einiger gesundheitlicher Beeinträchtigungen einiger Spielerinnen ist das Team über die Schmerzgrenze hinaus gegangen und hat eine kämpferische Leistung gezeigt. „Das Glück ist endlich wieder zurück und Respekt an alle in der Mannschaft“ waren die zufriedenen Worte der Engerser Trainerin. Am nächsten Sonntag, 31.03. um 17:00Uhr finden das nächste Heimspiel der Ersten Mannschaft in der Engerser Sporthalle gegen die TG Osthofen statt.

Jubel nach dem Heimsieg
Applaus