By:
Categories: Allgemein

Mit Sophia Lepiors und Lisa Schmidt waren zwei Spielerinnen des TV Engers in der Verbandsauswahl des Handballverbandes Rheinland aus dem Jahrgang 2005 am 15.06.2019 beim Karin-Walther-Pokal in der Sporthalle in Moselweiß im Einsatz.

Die HVR-Auswahl traf hierbei in drei Begegnungen auf die Verbände Rheinhessen, Pfalz und Mittelrhein. Wesentlich ausgeglichener als im vergangenen Jahr präsentierte sich das Teilnehmerfeld. Sophia, als Führungsspielerin und Kapitän des HVR-Teams im Rückraum agierend, während Lisa auf der Kreisposition zum Einsatz kam, bewegten sich  mit ihren Mitspielerinnen in der ersten Partie gegen die Auswahl aus Rheinhessen auf Augenhöhe, mussten sich am Ende jedoch unglücklich mit einem Tor geschlagen geben. Gegen die Pfalz drehten die Mädels des HVR im nächsten Spiel zur Freude der Eltern und Fans und von Trainerin Franziska Garcia-Almendaris, die auf der Bank die berufsbedingt fehlende Verbandstrainerin Esther Herrmann vertrat, den Spieß um und hatten am Ende selbst mit einem Tor die Nase vorn. In der letzten Begegnung gegen den Favoriten und auch späteren Turniersieger, die Auswahl des Mittelrheins, musste man deren Stärke anerkennen und unterlag deutlich.

Die HVR-Auswahl legte insgesamt eine sehr ordentliche Leistung, zu der Sophia und Lisa wesentlich beitrugen, in diesem Vergleichsturnier hin.