By:
Categories: Allgemein

Am vergangenen Wochenende starteten auch die Jüngsten unseres Verein in die neue Handballsaison.

TV Engers 2 – TV Bad Ems (1-16) 5-32

Zuerst durfte die E2 in eigener Halle am Samstag ihr allererstes Spiel austragen.

Ihr Gegner war der TV Bad Ems, der in Bestbesetzung (14 Spielerinnen) starten konnte, dagegen hatte man in Engers kurzfristig nur eine 7-köpfige-Rumpftruppe aufzubieten.

Da die Mannschaft zum größten Teil aus den ehemaligen Mini’s besteht, gilt es in dieser Saison viel Erfahrung zu sammeln und das im Training Erlernte gut umzusetzen.

So begannen die Mädels aus Engers auch sehr nervös und fanden in den ersten 20 Minuten überhaupt keine Möglichkeit, den körperlich überlegenen Gegner Paroli zu bieten.

Mit einem Halbzeitstand von 1 zu 16 aus Engerser Sicht ging es in Kabine.

In der 2. Halbzeit wurde nun den Mädels von der Lahn mehr Gegenwehr geleistet und man setzte die Ansagen der Trainerin ein ums andere Mal besser um, auch wenn diese noch nicht alle zu Torerfolgen führten

Das Spiel ging zwar mit 5:32 deutlich verloren, aber die Mannschaft hat über die volle 40 Minuten alles gegeben und Kampfgeist bewiesen.

So waren auch die Eltern und Trainerin Monika Maßmann voll des Lobs über die Kinder!

GW Mendig – TV Engers 1 (2-12) 7-22

Die E1, weitestgehend aus dem älteren Jahrgang bestehend, musste am frühen Sonntagmorgen in die Vulkanstadt Mendig reisen.

In der vergangenen Saison konnte man von 3 Spielen 2 gewinnen, und so war man ein wenig vorgewarnt, dass Mendig kein einfacher Gegner werden könnte.

Doch die Mannschaft, gut eingestellt von der Trainerin Alex Irmgartz, zeigte von Anfang ein konzentriertes Spiel und hatte nach den ersten 20 Minuten bereits das Spiel für sich entschieden.

In der zweiten Halbzeit kamen die Mendigerinnen etwas besser ins Spiel und gaben keinen Ball verloren.

So mussten die Mädels vom Wasserturm viel Abwehrarbeit leisten, um dann mit guten Passspiel nach vorne den Ball sicher im gegnerischen Tor unterzubringen.

Am Ende konnten sich fast alle in die Torschützenliste eintragen; die beiden Torfrauen Olivia Seebach und Lisa Skopek sind ebenfalls positiv zu erwähnen, die einige freie Bälle von Mendig top abwehrten.

Für den TV Engers 1 u. 2 spielten:

Meyer Charlotte, Harder Emilie, Spieß Johanna, Schwarzer Lea, Bilmann Julia, Wilhelm Maja, Schuchmann Mayra, Kublik Theresa, Seebach Olivia, Roesch Annika, Bösl Antonia, Wernecke Maike, Skopek Lisa, Tataranni Alessia, Keuler Mia

Mit Spass und Sprung in die Saison 2016-17

tv-engers-1-und-2-sprung-in-die-neue-saison