By:
Categories: Allgemein

TV Engers (a.K.) – HSV Rhein-Nette 23 – 5 (9 – 3)

Im ersten Spiel der neuen Handballsaison zeigten die Mädchen des TV Engers ein tolles Spiel, dasssie auch in dieser Höhe verdient gewonnen haben.

Die C-Jugend des TV Engers spielt in dieser Saison mit dem neuen Trainergespann Karl-Heinz Kater und Marion Blettenberg. Da einige Spielerinnen vom älteren Jahrgang mit im Team sind, tritt der TVE außer Konkurrenz an, d.h. die Punkte werden in der Meisterschaftswertung nicht gezählt.

Der TVE zeigte von Anfang an, wer das Sagen auf dem Platz hatte. Die Abwehr stand gut und man ließ die Gegnerinnen kaum an den Kreis kommen. Meist war schon in der Mitte der Hälfte Schluss für den HSV Rhein-Nette. Die Engerser Mädchen gingen schnell mit 3 – 0 in Führung, bis das erste Gegentor fiel. Aber durch die beherzt zugreifende Abwehr ließ man kaum weitere Tore zu. Im Gegenzug erzielte der TVE durch Tempogegenstöße und ein schnelles Angriffsspiel Tor um Tor. Auch die Torfrau Rebekka Schmitz zeigte in der ersten Hälfte ein paar tolle Paraden und so ging man mit einem klaren Vorsprung von 6 Treffern in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel lief dann beim HSV wenig zusammen. Man zeigte wenig Gegenwehr gegen die Engerser Angriffe und die Abwehr war kaum mehr zu knacken. So erzielten die Mädchen des TVE fast mühelos Tor um Tor. Auch die beiden Torfrauen hatten in der zweiten Hälfte kaum Arbeit, da es selten ein Angriff der Gegnerinnen bis an den Engerser Kreis schaffte. So war der Sieg in dieser Höhe mehr als verdient.

Das nächste Spiel für Engers ist am 25.09.2016 um 15.00 Uhr gegen SF Neustadt in St. Katharinen.

Für den TV Engers spielten:

Rebekka Schmitz (Tor), Katharina Utsch (Tor), Alina Kopp, Leonie Koch, Melissa Bandoch (3), Iris Kahl (1), Anna-Lena Rösen (5), Darya Mohebzada, Jana Müller, Jana Wagner (5), Marie Kwade, Anna Maria Müller (6/3), Fabienne Kurz, Luca Grunwald (3)