By:
Categories: Allgemein

TV Engers – SV Untermosel 19 – 16 (8 – 6)

Die Mädchen des TV Engers lagen zunächst einmal schnell mit zwei Treffern zurück. Es sah nach einer ganz klaren Partie für den Tabellenzweiten von der Mosel aus. Dann aber versuchte man, den Gegner schon direkt hinter der Mittellinie aufzuhalten. Das funktionierte auch sehr gut und durch zwei schnelle Tore glich der TVE dann aus. Als dann das 3 – 2 für Engers fiel, ging ein Ruck durch die Mannschaft. Offensichtlich war der vermeintlich stärkere Gegner doch zu schlagen. Die Abwehr stand sehr gut und machte dem SV Untermosel das Angriffsspiel am Kreis schwer. Durch einige schön herausgespielte Tore konnte der TVE sogar mit vier Toren Vorsprung davon ziehen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit ließ man den Gegner durch eigene Schrittfehler und unsaubere Pässe aber doch noch bis auf zwei Tore herankommen und ging mit 8 – 6 in die Pause.

Nach Wiederanpfiff fiel das erste Tor dann auf der Seite der Moselanerinnen und die Partie wurde so richtig spannend. Doch die Mädchen von Trainerin Anne Kinzer fanden aber immer wieder die richtige Antwort auf die Gegentore und trafen ein ums andere Mal. Auch dass alle vier Siebenmeter von der Engerser Torfrau Rebekka Schmitz gehalten werden konnten, trug heute dazu bei, dass der TVE nicht einzuholen war. Über ein 11 – 9 und 16 – 11 ging es in die Endphase der Partie, wo der Gegner doch noch einmal bis auf zwei Tore herankommen konnte. In den beiden letzten Spielminuten peitschte das Engerser Publikum seine Mädchen noch einmal lautstark nach vorne. Das letzte Tor erzielte kurz vor Abpfiff Maya Kohlenbeck, die mit ihren sechs Treffern heute die beste Werferin auf Engerser Seite war. Aber auch Jana Müller mit ihren fünf Toren trug maßgeblich zum Engerser Sieg bei.

Die Fans feierten nach dem Abpfiff ihre Mädchen gebührend für das spannende Spiel der beiden Tabellennachbarn auf Platz 2 und 3 der Liga. Auch das Trainergespann Anne und Peter Kinzer zeigte sich sehr zufrieden mit der Mannschaftsleistung ihres Teams.

Da der TVE das heutige Spiel mit drei Toren Differenz gewann, das Hinspiel aber nur mit zwei Toren Unterschied verloren hatte, besteht noch die Möglichkeit, den SV Untermosel in der Tabelle zu überholen. Voraussetzung wäre hierfür aber ein eigener Sieg gegen Mendig und eine Niederlage des SV Untermosel im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Hamm. Warten wir’s ab!

Das nächste Spiel für den TVE findet am Sonntag, 13.03.2016 um 13.00 Uhr in der Engerser Sporthalle gegen Tus Weibern statt.

IMG_1658 dunya

Für den TV Engers spielten:

Rebekka Schmitz (Tor), Marlene Seebach(Tor), Lena Kramer, Maya Kohlenbeck (6), Darya Mohebzada (1), Marie Simon (3), Hannah Mauer, Dunya Mohebzada (3), Jana Müller (5), Leonie Kannengießer (1), Lena Frische