By:
Categories: Allgemein

Obwohl es phasenweise gar nicht nach diesem deutlichen Sieg aussah, gewann die B-Jugend am Ende gegen den bisherigen Tabellennachbarn VTZ Saarpfalz und belegt nun den zweiten Platz in der Oberliga.

Zu Beginn des Spiels war Saarpfalz nach mehr als 2 Stunden Anreise noch nicht so ganz auf dem Platz.Engers nutzte dies konsequent aus und zog über 5-1 und 7-2 auf zwischenzeitlich 9-3 davon.

Anschließend hatten sich die Saarpfälzerinnen aber gefangen, standen besser in der Abwehr und nutzten die Lücken besser. So konnte Saarpfalz bis zur Pause den Rückstand auf zwei Tore verkürzen.

Der erste Treffer nach dem Seitenwechsel gelang wieder dem TVE. Anschließend zeigten die Pfälzerinnen, dass sie keineswegs gewillt waren, die Punkte am Wasserturm zu lassen. Beim zwischenzeitlichen 14-13 aus Sicht des TVE sah es kurzfristig so aus, als ob das Spiel kippen würde.

Danach besann sich der TVE wieder auf seine Stärken, fand im Angriffsspiel immer wieder gute Lösungen und spätestens beim 23-17 in der 40. Minute glaubten die zahlreichen Zuschauer in der Engerser Sporthalle an den Sieg der TVE-Mädels. 

Saarpfalz hatte jetzt nicht mehr viel entgegenzusetzen und musste noch den ein oder anderen Treffer hinnehmen, bis die Uhr schließlich beim 33-23 für Engers stehen blieb.

Im Engerser Lager war man hinterher natürlich zufrieden und freut sich schon auf den kommenden Sonntag (24.11.2019), wenn um 17 Uhr mit den Sportfreunden Budenheim das nächste Team aus der oberen Tabellenhälfte am Wasserturm antreten muss.

Ein Videoclip vom Spiel gibt es hier

Für den TV Engers spielten:

Bekki Schmitz (Tor), Marlene Seebach (Tor); Lena Frische, Darya Mohebzada (2), Marie Simon (2), Hannah Mauer, Dunya Mohebzada (7), Sophia Lepiors (8/5), Leonie Kannengießer (5), Jette-Marie Ring (3), Jana Müller, Maya Kohlenbeck (4), Marie Simon (2)