By:
Categories: Allgemein

GW Mendig – TV Engers 3 – 6 (7 – 20)

Durch den klaren Auswärtssieg in Mendig kann der TVE einen sicheren zweiten Tabellenplatz mit in die Winterpause nehmen.

Zu Beginn der Partie agierten beide Teams recht vorsichtig. Dies war wohl auch der frühen Uhrzeit (10.15 Uhr) des Spielbeginns geschuldet. Zunächst ging dann Mendig in Führung. Das ließen die Mädchen des TVE aber nicht lange unbeantwortet und warfen ihrerseits zwei schöne Tore und gingen somit in Führung. Diese sollten sie dann auch bis zum Spielende nicht wieder abgeben.

Aber der Reihe nach. Der TVE stand heute sehr sicher in der Abwehr und hielt die Gegnerinnen spätestens am Kreis auf. Meist unterbrach man den Angriff aber schon früher. Einzig die eigene Chancenverwertung ließ in der ersten Halbzeit noch zu wünschen übrig. Viele klare Torchancen wurden vergeben und so stand es beim Pausenpfiff auch ‚nur‘ 3 – 6 für Engers.

Nach der Pause blieb die Engerser Abwehr weiterhin eine sichere Bank. Der Angriff setze sich aber viel besser durch und die Zuschauer sahen etliche schön herausgespielte Tore. Die Mädchen von Trainerin Anne Kinzer fanden immer wieder die Lücken in der Mendiger Abwehr und gegen Mitte der zweiten Halbzeit brach der Gegner dann vollends ein. Die Engerser Deckung ging beherzt, aber nie unfair zur Sache und der Angriff vollendete dann viele Spielzüge mit einem Tor. Trotz allem blieben aber etliche klare Chancen liegen. Das Ergebnis hätte also durchaus noch höher ausfallen können.

Das nächste Spiel des TV Engers findet am 16.01.2016 um 14.00 Uhr gegen den HSV Rhein-Nette in Andernach statt.

Für den TV Engers spielten:

Rebekka Schmitz, Marlene Seebach, Marie Simon (3), Leonie Kannengießer (3), Darya Mohebzada (5), Dunya Mohebzada, Jana Müller (7), Hannah Mauer (1), Maya Kohlenbeck (1), Lena Frische, Lena Kramer