By:
Categories: Allgemein

TuS Ahrbach/Bannberscheid – TV Engers 18 – 10 ( 6 – 4)

Die D-Jugend des TV Engers musste im Spitzenspiel gegen den TuS Ahrbach/Bannberscheid beide Punkte im Westerwald lassen.

Das Spiel begann zunächst noch recht ausgeglichen. Beide Mannschaften beschnupperten sich und bis zur 5. Minute stand es dann auch nur 2 – 1. Dann spielten die Mädchen des TuS Ahrbach aber ihre körperliche Überlegenheit gegen die sehr nervös agierenden Engerser Spielerinnen aus. Die Abwehr des TVE hatte große Probleme, die Angreiferinnen zu bremsen und der Gegner zog mit 6 – 2 davon. Jana Wagner, die heute 9 von 10 Toren auf Engerser Seite erzielte, konnte dann noch zwei schöne Tore werfen. Zur Halbzeit sah das Ergebnis, auch dank der Engerser Torfrau Rebekka Schmitz, die etliche gute Torwürfe halten konnte, mit 6 – 4 auch gar nicht so schlecht aus.

Nach dem Wiederanpfiff fiel das erste Tor auf Engerser Seite und es keimte kurz die Hoffnung auf, das Spiel noch drehen zu können. Doch dann erzielte der TuS Ahrbach Tor um Tor und ließ auch kaum Gegenangriffe zu. Trotz allem gab der TVE nie auf und kämpfte sich sogar noch auf 12 – 9 heran. Die vielen mitgereisten Zuschauer feuerten ihre Mannschaft immer an und feierten jedes Tor auf Seiten des TVE. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit ließen aber die Kräfte der Engerser Spielerinnen endgültig nach und so ging das Ergebnis auch in dieser Höhe in Ordnung.

Nach dem Spiel war die Engerser Trainerin Anne Kinzer trotz des Spielverlustes zufrieden mit der Einstellung ihrer Mädchen. Bis zum Ende gaben diese nicht auf und versuchten alles, um Tore zu erzielen. Doch die eigene Nervosität stand den Spielerinnen ein ums andere Mal im Weg und so war dieses Spiel heute nicht zu gewinnen.

Für den TVE spielten:

Rebekka Schmitz, Katharina Utsch, Alina Schneider, Anna-Lena Rösen (1), Jana Wagner (9), Iris Kahl, Leonie Koch, Luca Grunwald, Darya Mohebzada, Fabienne Kurz, Vicktoria Gräve, Jennifer Müller, Leonie Kannengießer
jana gegen Ahrbach