By:
Categories: Allgemein

Eine erneut gute Leistung zeigten die Nachwuchsspieler des TV Engers am Samstagnachmittag gegen Mendig.

Zu Beginn des Spiels agierten die Gastgeberinnen noch etwas zurückhaltend und unsicher. Die Gäste aus Mendig hingegen waren von Beginn an hellwach und konnten so auch verdient mit 4:6 in Führung gehen. In den zweiten 10 Minuten der ersten Hälfte fanden dann auch die Mädels aus Engers besser ins Spiel. Das Umschaltverhalten nach vorne war deutlich besser und in der Abwehr war für Mendig kaum noch ein Durchkommen. Engers gelangen durch einige Ballgewinne und sichere Torabschlüsse 7 Tore in Folge zum 13:7 Halbzeitstand.

Auch in der zweiten Hälfte, über das gesamte Spielfeld, stellten die Mädels aus Engers ihr Können unter Beweis.

Die Abwehr stand nun deutlich stabiler und im Angriff zeigte Engers immer wieder schöne Passkombinationen. Aber die Gäste aus Mendig gaben sich zu keiner Zeit auf und kämpften weiter um jeden Ball. So konnten sie noch einige schöne Tore zum Endstand von 26:14 erzielen.

Am Ende behält der TV Engers die beiden Punkte am Wasserturm und freut sich auf die nächste Begegnung am 11.11. um 12:30 Uhr in heimischer Halle gegen den SF09 Puderbach.

Maja Focke (Tor), Theresa Kublik (2), Emilie Harder (3), Johanna Spieß, Rana Celik, Sugra Ayhan, Narin Yilmazer (1), Lea Schwarzer (8), Aysima Canim, Mia Keuler (12)