By:
Categories: Allgemein

Die B-Jugend fegte heute die A-Jugend der HSG Hunsrück in Kleinich förmlich vom Platz. 

Von Beginn an zeigten die Mädchen eine souveräne Leistung gegen die vermeintlich körperlich überlegenen Hunsrückerinnen. Schnell ging der TVE mit drei Toren in Führung. Die Abwehr hatte dabei den Gegner jederzeit im Griff und ließ die HSG kaum torgefährlich werden. Im Angriff spielte Engers ein tolles Kombinationsspiel, suchte die Lücken des Gegners und nutze fast jede sich bietende Chance zum Torerfolg aus. So führte der TVE nach der ersten Halbzeit hochverdient mit zehn Toren Vorsprung.

Auch in Hälfte zwei kam die HSG Hunsrück zu keiner Zeit wirklich ins Spiel. Vor allem mit der konsequenten Engerser Deckungsleistung kam der Gegner überhaupt nicht zurecht. Die wenigen sich bietenden Torchancen blieben dann auch noch oftmals an den beiden gut haltenden Engerser Torfrauen hängen. Trotz des Riesenvorsprungs spielte der TVE weiter ein konsequentes Angriffsspiel. Bei dem Spielstand konnten dann die beiden Trainer Oliver Lepiors und Gerd Ring einiges ausprobieren, Positionen wechseln und Spielzüge austesten.

Am nächsten Samstag beginnt dann für die B-Jugend die diesjährige RPS Oberligasaison. Auftaktspiel ist um 16 Uhr in Wörth gegen den TV 03 Wörth. 

Für den TV Engers spielten:

Bekki Schmitz (Tor), Marlene Seebach (Tor), Lena Frische, Lilly Reintges, Darya Mohebzada, Marie Simon, Hannah Mauer, Dunya Mohebzada, Sophia Lepiors, Leonie Kannegießer, Jette-Marie Ring, Jana Müller, Anna Simon, Maya Kohlenbeck