By:
Categories: Allgemein

Nachdem Engers/Kruft weite Teile des Spiels noch offen gestalten konnte, verlor man am Ende dann doch standesgemäß mit 29 – 21.


Engers/Kruft fand zunächst keinen Zugriff zum Spiel. Ahrbach ging mit 3-0 in Führung, ehe Engers nach sieben Minuten ohne Tor die ersten beiden Treffer gelangen. Danach war die Partie offen und keiner Mannschaft gelang es, sich weiter abzusetzen. Erst zum Ende der ersten Hälfte nutzen die Westerwälderinnen eine Engerser Schwächephase zur 4-Tore-Halbzeitführung.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel ausgeglichen. Leider schaffte es die JSG nicht, aus einer doppelten Unterzahl Kapital zu schlagen, im Gegenteil: Ahrbach gelang sogar zwei Treffer. Danach war sie Luft raus. Die JSG Engers/Kruft leistete sich zu viele technische Unzulänglichkeiten und verschaffte Ahrbach hierdurch immer wieder Möglichkeiten. Am Ende stand die Abwehr auch nicht mehr so stabil, sodass Ahrbach den Vorsprung noch auf 29-21 ausbauen konnte. Das Endergebnis sah allerdings klarer aus, als der Spielverlauf über weite Strecken war.

Das nächste Spiel der JSG Engers/Kruft ist am Samstag, 23.03.2019 um 15 Uhr gegen die JSG Hunsrück in der Sporthalle in Kruft.

Für die JSG Engers/Kruft spielten:

Bekki Schmitz, Jacky Ungefug, Leonie Koch (1), Jana Wagner (7/3), Anna-Lena Rösen (8), Deliah Mehlem (2),Anna-Lena Blin (2), Anna-Maria Müller (1), Wiebke Dobisch, Franka Daun,