By:
Categories: Allgemein

Die C-Jugend des TV Engers war am Sonntag den 19.11.2017 zu Gast bei der JSG Betzdorf/Wissen.

Dort kam man nur sehr schwer ins das Spiel.

Man konnte den Mädels vom Wasserturm anmerken, dass die langen Spielpausen zwischen den Spielen doch ihre Spuren hinterlassen haben, da der gewohnte Spielfluss nicht zustande kam.

Anne Kinzer und Lara Mohrs begannen das Spiel mit einer 3:2:1-Abwehr, jedoch merkte man den Mädels an, das hier noch einiges an Übung und Routine fehlt. So stand es nach den ersten zehn Minuten 4:5. Das Trainergespann erkannte, dass diese Formation noch nicht so richtig griffig war und stellte in die gewohnte 1:5 Abwehrformation um. Durch die altbewährte Formation gestaltete sich das Spiel wesentlich besser aus Sicht von Engers, so ging man  mit einigen schönen Einzelaktionen und einer guten Führung von 4:12 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte wurde weiter mit dem bekannten Spielsystem gespielt, im Angriff wurden den mitgereisten Fans einige schöne Spielzüge gezeigt. Allerdings ließen die Mädels dennoch viele gut herausgespielte Torchancen liegen und es gab es einige Pfosten- und Lattentreffer.

Das Spiel konnte letztendlich dennoch mit 25:13 für sich entschieden werden.

Die mitgereisten Spielerinnen kamen alle zum Einsatz.

Die anstehende Winterpause wird Anne Kinzer mit ihrer Co. Trainerin Lara Mohrs und Torwart Trainerin Kerstin Marci für Freundschaftsspiele nutzen, um die Spiellaune hoch zuhalten und vor allem wieder zum gewohnten Spielfluss zu finden.

Unter anderem wird bereits am Dienstag 21.11.2017 gegen eine männliche D-Jugend aus Urmitz ein Freundschaftsspiel bestritten. Weitere Tests werden folgen.

Zum Einsatz kamen:

Marlene Seebach, Nele Pörzgen, Lena Frische, Maya Kohlenbeck (3),Darya Mohebzada(7), Marie Simon(3),Hannah Maurer(1), Dunya Mohebzada(9), Leonie Kannengießer, Jana Müller(2),Sinah Hammes