By:
Categories: Allgemein

SV Untermosel – TV Engers 14 – 12 ( 8 – 5)

Die Mädchen des TV Engers kamen heute von Anfang an nicht richtig ins Spiel. Schnell lief man einem Zwei-Tore-Vorsprung der Gegnerinnen hinterher. Die Abwehr ließ dem SV Untermosel oftmals große Lücken, die sofort zum Torabschluss genutzt wurden. Im Gegenzug ließ der Angriff des TVE viele Chancen ungenutzt, so dass der Rückstand von drei Toren zur Halbzeitpause auch durchaus gerechtfertigt war.

Nach Wiederanpfiff versuchten die Mädchen von Trainerin Anne Kinzer alles, um an den SV Untermosel heranzukommen. Kämpferisch zeigte die Mannschaft heute ein tolles Spiel, was auch die vielen mitgereisten Fans aus Engers begeisterte. Aber auch in der zweiten Halbzeit fanden etliche glasklare Chancen nicht ins Netz des Gegners. Auch drei der fünf Siebenmeter auf Engerser Seite konnten nicht verwandelt werden. Dann wurde es aber kurz vor Spielende nochmal richtig spannend, als die Mädchen des TVE sich bis auf ein Tor herankämpfen konnten. Doch leider warf der TV Untermosel in der letzten Spielminute das letzte Tor und konnte so den Sieg für sich klar machen.

Die Fans feierten nach dem Abpfiff ihre Mädchen aber gebührend für das spannende Spiel der beiden Tabellennachbarn an der Spitze der Liga. Auch die Trainerin zeigte sich zufrieden mit der Mannschaftsleistung ihres Teams.

Das letzte Spiel vor der Winterpause bestreitet der TV Engers am Sonntag, 06.12.2015 um 10.15 Uhr gegen GW Mendig in der Kreissporthalle Mendig.

Für den TV Engers spielten:

Rebekka Schmitz, Marlene Seebach, Lena Kramer, Maya Kohlenbeck (1), Darya Mohebzada (1), Marie Simon (1), Hannah Mauer (3), Dunya Mohebzada (1), Jana Müller (1), Leonie Kannengießer (4), Lena Frische