By:
Categories: Allgemein

JSG Betzdorf/Wissen – TV Engers 2 – 25 (0 – 10)

Müheloser Sieg

Die Mädchen der weiblichen D-Jugend des TVE konnten im Westerwald einen haushohen Sieg erzielen.

Wie schon Hinspiel war der TVE von Anfang an spielbestimmend. Der Angriff zeigte ein sehr konzentriertes Spiel nach vorne. Die Abwehr hatte gegen die Westerwälderinnen wenig zu tun und ließ die Gegnerinnen kaum einmal in die Nähe des Kreises kommen. So konnte man ohne einen nennenswerten Gegenangriff gesehen zu haben und ohne ein Gegentor in die Pause gehen.

Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Spielerinnen des TVE wenig in der Abwehr zu tun. In einem sehr einseitigen Spiel wurde die JSG Betzdorf/Wissen zumeist schon hinter dem Mittelkreis gestoppt und konnte sich kaum in Szene setzen. Im Gegenzug konnte der TVE Tor um Tor durch schnelle Tempogegenstöße und schöne Spielzüge erzielen. Die beiden Gegentore fielen dann auch erst in den letzten fünf Minuten durch einen Siebenmeter und durch den einzig sehenswerten Spielzug des Gegners. Alles in allem war der Sieg auch in dieser Höhe verdient, hätte aber durchaus noch höher ausfallen können, wenn die Mädchen von Trainerin Anne Kinzer die sich reichlich bietenden Torchancen auch konsequent genutzt hätten.

Als nächstes tritt der TV Engers gegen die Spfr. Puderbach an. Das Spiel ist am 20.02.2016 um 13.30 Uhr in Puderbach.

Für den TV Engers spielten:

Marlene Seebach, Rebekka Schmitz, Maya Kohlenbeck (2), Lena Kramer, Darya Mohebzada (2), Marie Simon (4), Hannah Mauer (3), Dunya Mohebzada (4), Jana Müller (1), Leonie Kannengießer (8), Lena Frische (1)