By:
Categories: D-Jugend

Die weibliche D-Jugend des TV Engers Bezirksliga Spielbereich Rhein/Westerwald kassierte ihre erste Niederlage gegen die Sportsfreunde aus Bad Ems.
Engers, mit zu viel Respekt gegen den gleich starken Gegner, startete zu verhalten in diese Partie. Nach 6 Minuten stand es 3:1 für die Mannschaft aus Bad Ems. Eine Auszeit half, um die Engerser Mädels besser einzustellen. Mia Keuler und Lisa Skopek, mit einem schönen Treffer aus dem Rückraum, glichen zum 3:3 aus. Engers ließ zu viele Torchancen nicht verwertet und Bad Ems ging mit einer 2 Tore Führung zum 8:6 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit versuchte Engers den Rückstand auszugleichen, was vor allem durch die bessere Abwehr und durch eine stark spielende Mia Keuler gelang. Aber auch durch Olivia Seebach im Tor, die einige sehr schöne Paraden zeigte, gelang Engers nach 29 Minuten Spielzeit der entscheiden Ausgleich zum 10:10. Engers kurz unkonzentriert und nicht fokussiert, kassierte daraufhin 3 Gegentore. Die Engerser Mädels, mit den Willen nicht kampflos aufzugeben, gelang in der letzten Minute noch das 12:13 und mussten sich damit knapp gegen die Bad Emser Mädels geschlagen geben. Das nächste Spiel bestreiten die Mädels vom Wasserturm am 8.12. gegen den SF 09 Puderbach um 14:00 Uhr in heimischer Halle.