By:
Categories: C-Jugend

Nach einer gefühlten Ewigkeit startete die weibliche C2 Jugend des TV Engers Bezirksliga Spielbereich Rhein/Westerwald in die Saison 2018/2019.

Bei hochsommerlichen Temperaturen waren die Engerser Mädels zu Gast beim SF Puderbach, die außer Konkurrenz spielen.

Nach einem ersten Abtasten stand es nach 5 Minuten erst 1:1.

Puderbach fand schneller ins Spiel und ging mit einem 2:4 in Führung. Nach der Einwechselung von Hannah Mauer, die mit einem schönen Tor von Außen zum 3:4 konterte, löste das einen Impuls in der Engerser Mannschaft aus und Engers ging mit 6:4 in Führung. Engers behielt seinen 2 Tore Vorsprung zum Halbzeitstand von 9:7.

Zu Beginn der 2. Halbzeit gelang den Engerser Mädels noch nicht ihre Führung weiter auszubauen. Ungenaue Pässe, aber auch ein nicht geahndetes Deckungssystem seitens der Puderbacherinnen waren der Auslöser dafür.

Engers ließ sich nicht unterkriegen und fokussierte sich mehr. So gelang den Mädels vom TVE in der spielentscheidenden Phase durch gelungene Kombinationen, gutes Zuspiel an den Kreis sowie einer starken Abwehrleistung sich auf 17:12 abzusetzen. Zum Schluss stand es verdient 19:14 für die Mädels vom TV Engers. Unterstützung erhielten die Mädels von ihren Mitspielerinnen der C1, sowie vom gesamten Trainergespann. Sandra Sibus hatte heute ihren Einstand als Betreuerin der C2 auf der Bank. Das nächste Spiel bestreitet die C2 am Sonntag, den 21.10 um 11:00 Uhr in heimischer Halle.

Es spielten für den TVE:

Sinah Hammes & Marlene Seebach ( beide Tor), Lisa Schmidt (4), Emilia Kublik (1), Kati Sibus, Mariam Fescharaki, Helene Ernst, Maya Kohlenbeck (7), Hannah Mauer (3), Anna Simon (4)

Hier ein kurzes Video vom Spiel.