By:
Categories: C-Jugend

Hier noch der Spielbericht wbl. C-Jungend 1. Auswärtsspiel in der RPS-Oberliga Rheinland Pfalz/Saar.

Am Sonntag den 16.09.2018 war es endlich soweit, die C1 des TV Engers machte sich mit einem Reisebus auf den Weg zu ihrem ersten Auswärtsspiel in der RPS-Oberliga nach Ottersheim. Dort traf man auf die Mannschaft der SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam.

Die Mädchen vom Wasserturm starteten gut ins Spiel und hatten bis zur Mitte der ersten Hälfte immer ein Tor Vorsprung. Aufgrund von zahlreichen Fehlpässen und unkonzentrierten Abschlüssen konnte sich der Tv Engers nicht weiter absetzen, Chancen waren dafür genug vorhanden.

Da die Phase der Unkonzentriertheit etwas zu lange anhielt ging man mit einem Ergebnis von 13:11 in die Halbzeitpause, die Trainerinnen appellierten an ihre Spielerinnen, die zweite Hälfte des Spiels nun überlegt und konzentriert zu spielen und sich an seine Stärken zurück zu erinnern.

Leider wurden die Mädels aus Engers dann jedoch von einem Turbo der Gastgeberinnen überrascht und plötzlich stand es 16:11. Anne Kinzer nahm direkt eine Auszeit, gab erneut Anweisungen und eine neue Strategie vor. Die Engerser Spielerinnen besannen sich nun auf ihre Stärken, setzten immer wieder einen zweiten Kreisläufer ein und kämpften sich bis zu einem Spielstand von 18:17 heran. In dieser Phase des Spiels muss man den Kampfgeist der Mannschaft hervorheben und die Moral die sie bei einem Rückstand von 5 Toren bewiesen. Besonders Leonie Kannengießer warf sich ein ums andere Mal von der Kreisposition in die gegnerische Abwehr und holte wichtige 7m heraus.

Leider hielt die Phase nicht all zu lange an, wieder schlichen sich Unkonzentriertheit und Abschlussfehler ein und die Spielgemeinschaft aus Ottersheim konnte sich erneut absetzen. Somit ging das Spiel nach 50 Minuten 26:20.

Abschließend ist die Leistung von Sinah Hammes zu nennen, die als Vertretung für Marlene Seebach mitgereist war, sie bestritt ihr ersten Spiel im Tor der C-Jugend und begeisterte die mitgereisten Zuschauer und Trainer mit ihren tollen Paraden.

Die Mannschaft von Anne Kinzer und Lara Mohrs hat nun Zeit bis zum 20.10. aus ihren Fehlern zu lernen und mit neuer Motivation um 16:00 Uhr gegen wC Wörth/Bornheim in eigener Halle ihr eigentliches Können unter Beweis zu stellen.

Für die C1 Spielten: Sinah, Lena Frische, Lilly Reinges, Marie Simon(4/1), Dunya Mohebzada(1), Leonie Kannengießer(6/1), Sophia Lepiors(6/3), Jette Ring(1), Laetizia Rickert (1), Anna Simon(1), Hannah Maurer