By:
Categories: E-Jugend

In heimischer Halle bestritt die weibliche E-Jugend ihr letztes Saisonspiel gegen den Tabellenersten aus Welling.
Musste man sich im Hinspiel deutlich geschlagen geben, waren die Engerser Mädels hochmotiviert, diese Partie für sich zu entscheiden. Vor großer Zuschauerkulisse war man auf das Topspiel der beiden führenden Mannschaften gespannt.
Mit Respekt starteten beide Teams in die Begegnung. So war es nicht verwunderlich, dass es nach 6 Minuten erst 1:2 stand. Welling fand dann allerdings deutlich besser ins Spiel und führte, bedingt durch eigene Engerser Abwehrfehler, nach 10 Minuten mit 1:6.
Nach dem Angriffswechsel brachte Mia Keuler die Engerser wieder auf 6:9 zur Halbzeit heran.

In der zweiten Halbzeit lief es leider nicht mehr ganz rund für die Mädels aus Engers.
Zu ungenaue Zuspiele, Unaufmerksamkeiten in der Abwehr und der zielgerichtete Torabschluss fehlten.
Da half es auch nicht, dass Maja Focke im Engerser Tor einige schöne Bälle parierte.
Die Wellingerinnen nutzen ihre Chancen konsequent und konnten so ihren Vorsprung über die Spielstände 8:12, 10:15 weiter ausbauen.
Engers kämpfte geschlossen bis zum Ende der Partie, konnte den Rückstand aber nicht mehr aufholen.
Damit ging der Sieg verdient mit 12:17 an Welling, die sich damit vorzeitig den Titel in der Bezirksmeisterschaft sichern.
Die weibliche E-Jugend des TV Engers schließt die Saison allerdings verdient als Vizemeister ab.

E Jugend wird Vizemeister